Rasenmäher Ratgeber

 
Unser Ratgeber gibt Ihnen einen umfassenden Überblick für die Pflege Ihres Rasens.
 
Das ist der perfekte Rasen
Ein jeder Gartenbesitzer und Hobbygärtner, hat den Wunsch, dass sein Rasen ein Grün aufweist, dicht wächst und vor allem frei von Unkraut und Moos ist. Doch das ist ganz ohne Mühe und der richtigen Rasenpflege nicht zu erreichen.
 
Der Rasen - er ist ein Naturprodukt
Beim Rasen handelt es sich um ein Naturprodukt und dieses kommt ohne eine ausreichende Pflege nicht aus. Je mehr die Pflege- und Erhaltungsmaßnahmen bekannt sind und vor allem angewendet werden, umso mehr Freude werden Sie an Ihrem Rasen haben. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Funktions-Rasenfläche handelt oder das Privatgrün im eigenen Garten. Die Basis für einen gesunden Rasen stellen nicht nur das Mähen und Wässern dar, sondern es gibt noch zahlreiche andere Arbeiten, die ihm zugutekommen. Davon müssen nicht alle regelmäßig durchgeführt werden, aber sind je nach Jahreszeit anzuwenden.
 
Für die Gärtner die über das Jahr nicht sehr viel Zeit in die Pflege investieren möchten, aber auf nicht auf eine satte, grüne Rasenfläche verzichten wollen, die sollten bei der Auswahl des Rasens bereits mit der Pflege beginnen. So ist hier ein robuster Spiel- und Sportrasen empfehlenswert, denn dieser muss seltener gemäht werden, als der pflegeintensive Zierrasen.
 
Apropos Rasen: Selbst der robusteste Rasen benötigt hin und wieder einen Schnitt. Gut zu wissen ist, dass eine zusammenhängende Rasenfläche sich leichter mähen lässt, als wenn viele Beete, Bäume und Büsche im Weg sind.

 

▶ Rasenmäher Ratgeber - Der große Rasenmäher Vergleich 2017